Seit mehreren Generationen besitzt die Familie Rey Weinberge in Corin und keltert seine Trauben für den persönlichen Verbrauch.  
         
    1981 gründete Raymond den "Cave la Rayettaz". Rayettaz heisst der Ort, wo sich das Haus der Familie befindet. Von da an widmete er sich ganz dem Anbau von Reben, produzierte und vermarktete seine eigenen Weine.  
         
    Im Jahr 1999 übernahm
sein Sohn Christoph,
Ingenieur HES im
Weinbau und Önologie,
das Zepter.